Atembezogene Schlafstörungen

Behandlung von Schnarchen und anderen atembezogenen Schlafstörungen in der Praxis Dr. Glanzer in Villach

Platzhalter

Schnarchen wird immer mehr zur Volkskrankheit. Die Ursachen dieser Störung sind vielfältig und reichen von genetischen, also angeborenen, Ursachen über hormonelle und anatomisch Probleme bis hin zum Übergewicht und einer dadurch bedingten Verengung des Rachens. Nicht zuletzt gilt das Rauchen als wesentlicher Risikofaktor für die Entwicklung eines Schnarchleidens.

Untersuchung des Schnarchleidens

Die HNO-fachärztliche Untersuchung beinhaltet eine endoskopische Untersuchung der oberen Atemwege zum Ausschluß von Engstellen oder chronischen Entzündungen im Bereich der Nase, des Rachens und des Kehlkopfes. Allergietests, Röntgenuntersuchungen und Computertomographie runden das Untersuchungsbild ab.

Zur vollständigen Abklärung eines Schnarchleidens ist die Zusammenarbeit mit dem Lungenfacharzt entscheidend, der eine ambulante Schnarchmessung (Somnografie) mit einem tragbaren Meßgerät durchführen kann. Aufgrund der Ergebnisse dieser Untersuchungen ergibt sich dann eine genauere Einordnung des Beschwerdebilds.

Behandlung von Schlafapnoe

Höhergradige Schnarchleiden („obstruktives Schlaf-Apnoe-Syndrom“) führen aufgrund des wiederholten nächtlichen Sauerstoffmangels und der Störung des Tiefschlafs des Betroffenen zu einem hohen Risiko für Herz-Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall. Hier erfolgt die weitere Abklärung und Therapie am Schlaflabor des LKH Villach.

Die geringer ausgeprägten Varianten können durch Schlafhygiene, Rückenlageverhinderung, zahnärztlich angepasste Schienen und manchmal auch operativ behandelt werden.

 Adresse

Dr. Sieghard Glanzer

Moritschstraße 2/4

9500 Villach

 Kontakt

Telefon: +43 4242 26004

Fax: +43 4242 2600415

 Öffnungszeiten

Montag 07:30 - 12:30

Dienstag 07:30 - 12:30 15:00 - 18:00

Mittwoch 07:30 - 12:30

Donnerstag 13:00 - 18:00

Freitag 07:30 - 12:30